Jedes neue Mitglied erhöht das bildungspolitische Gewicht der Alten Sprachen in Niedersachsen. Außerdem hat eine Mitgliedschaft im Niedersächsischen Altphilologenverband für Sie zahlreiche Vorteile:

  • Sie nutzen das Lehrernetzwerk eines der größten Berufsfachverbände Niedersachsens.
  • Sie nehmen kostenlos an den Landestagen des NAV teil.
  • Sie profitieren von den breit gefächerten Fortbildungsangeboten.
  • Sie haben kostenlos Zugriff auf die „MITTEILUNGEN des Niedersächischen Altphilologenverbandes“ (2x jährlich online)

Darüber hinaus erhalten alle NAV-Mitglieder folgende Publikationen kostenlos:

  • die Zeitschrift „FORUM CLASSICUM“ des Deutschen Altphilologenverbandes (4x jährlich)
  • die Faltblätter OMNIBUS und HEUREKA

Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Jahr:
 30,- € (normaler Beitrag)
   8,- € (Referendare und Studenten)

Ihre Kontaktdaten:

Wir benötigen für eine reibungslose Bearbeitung Ihres Antrags folgende Angaben, die von uns selbstverständlich streng vertraulich und nur für verbandsinterne Zwecke behandelt werden:

(die mit einem roten Stern * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden)

Ihre Bankverbindung

Wir bitten Sie darum, den Mitgliedsbeitrag bequem per Lastschriftverfahren einziehen zu lassen. Bitte füllen Sie hierzu folgende Erklärung aus:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass der NAV meinen Mitgliedsbeitrag (s.u.) von dem folgenden Konto abbucht. Ich bin darüber informiert, dass ich diese Einzugsermächtigung jederzeit schriftlich ohne Angabe von Gründen widerrufen kann. Wenn ich den NAV verlasse, erlischt diese Einzugsermächtigung automatisch.

Möchten Sie zukünftig unseren Newsletter erhalten?

Der Niedersächsische Altphilologenverband plant derzeit die Herausgabe eines regelmäßig erscheinenden Newsletters "Latein und Griechisch in Niedersachsen", den Sie bereits jetzt abonnieren können.

Wir möchten Sie dort über Aktuelles zum Thema Alte Sprachen an Schulen und Universitäten, Veranstaltungen und Presse informieren. Darüber hinaus soll auch auf interessante Artikel aus unserem "Mitteilungsblatt" hingewiesen werden.