Wettbewerbe

Zum Zwecke der Förderung der Alten Sprachen über den Schulunterricht hinaus schreibt der Niedersächsische Altphilologenverband in regelmäßigen Abständen altsprachliche Wettbewerbe aus.

Dieses "Rerum Antiquarum Certamen" soll Schülerinnen und Schüler anregen, die im Latein- und Griechischunterricht erworbenen Kenntnisse anzuwenden. In dieser Form der Auseinandersetzung mit der Antike bekommen sie die Gelegenheit, vertiefend über Inhalt und sprachliche Gestalt von Texten nachzudenken sowie die überlieferten Normen und Verhaltensweisen und literarischen Ausdrucksformen zu modernen in Beziehung zu setzen.

Seit vielen Jahren werden diese Wettbewerbe mit großem Erfolg betrieben, in 2002 immerhin die 10. Ausschreibung, an der sich zahlreiche Gymnasien und Gesamtschulen Niedersachsens in Klausuren, Hausarbeiten und Kolloquien mit hohem Engagement beteiligten.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der erste Durchgang des Wettbewerbs „Rerum Antiquarum Certamen“ ist vorüber. Bei insgesamt 63 teilnehmenden Schulen haben mehr als 130 Schülerinnen und Schüler in der Klausur ein zweistelliges Ergebnis erzielt. Diese haben nun die Gelegenheit, an der zweiten Runde, der Hausarbeit, teilzunehmen. Folgendes Verfahren ist verbindlich:

Hausarbeitsthemen:

[» Zum Download der Hausarbeitsthemen]

Bitte verwenden Sie zur Anmeldung im Wettbewerbsportal Ihre Emailadresse als Benutzernamen sowie den Zugangscode, der Ihnen im Zuge der Registrierung übermittelt wurde.

Nach erfolgter Anmeldung finden Sie nachstehend die Datei „Themen für die Hausarbeit“ zum Download. Aus den angebotenen Themen kann der/die Schüler/in ein Thema frei wählen.

Zeitplan:

  • Bearbeitungszeit der Hausarbeiten: 04. Januar 2016 bis 08. Februar 2016
  • Korrekturzeit der Hausarbeiten: bis 08. März 2016
  • Rückmeldung auf www.NAVonline.de ab 29. Februar 2016
  • Übersendung an Frau Stammermann; Eintreffen bis 14. März 2016 (Ausschlusstermin wg. Osterferien!!)
  • Einstufung durch den NAV: voraussichtlich bis Ende April 2016

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an:

Clemens Liedtke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0711/41102324

rac-2015-16-deko-2

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ab sofort können alle am RAC teilnehmenden Schulen ihre Hausarbeitsergebnisse online über unser Wettbewerbsportal zurückmelden.

Bitte verwenden Sie zur Anmeldung im Wettbewerbsportal Ihre Emailadresse als Benutzernamen sowie den Zugangscode, der Ihnen im Zuge der Registrierung übermittelt wurde.

[ » ZUM RÜCKMELDE-FORMULAR]

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an:

Clemens Liedtke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0711/41102324

 

Rerum Antiquarum Certamen 2015-16

Schülerwettbewerb „Alte Sprachen 2015/16"

Wie bereits im Internet unter www.NAVonline.de nachzulesen, wird der Schülerwettbewerb „Alte Sprachen 2015/16“, getragen vom Niedersächsischen Altphilologenverband (NAV), 2015 zum 17. Mal ausgeschrieben. Er soll Schülerinnen und Schüler anregen, die im Latein- und Griechischunterricht erworbenen Kenntnisse anzuwenden und in der Auseinandersetzung mit der Antike über Inhalt und sprachliche Gestalt von Texten nachzudenken sowie die überlieferten Normen und Verhaltensweisen und literarischen Ausdrucksformen zu modernen in Beziehung zu setzen.

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler niedersächsischer Gymnasien und Gesamtschulen der obersten beiden Jahrgänge, also 11 und 12 an Schulen mit Abitur G8 und 12 und 13 an Schulen mit Abitur G9.

Rerum Antiquarum Certamen 2015-16

Schülerwettbewerb „Alte Sprachen 2015/16“

Rerum Antiquarum Certamen, der Schülerwettbewerb „Alte Sprachen 2015/16“, getragen vom Niedersächsischen Altphilologenverband (NAV), wird 2015 zum 17. Mal ausgeschrieben. Er soll Schülerinnen und Schüler anregen, die im Latein- und Griechischunterricht erworbenen Kenntnisse anzuwenden und in der Auseinandersetzung mit der Antike über Inhalt und sprachliche Gestalt von Texten nachzudenken sowie die überlieferten Normen und Verhaltensweisen und literarischen Ausdrucksformen zu modernen in Beziehung zu setzen.
Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler niedersächsischer Gymnasien und Gesamtschulen der Jahrgänge 11 und 12.

Während Ablauf und Inhalt wie in den letzten Jahrgängen gestaltet werden, erfolgt organisatorisch gegenüber früheren Jahrgängen eine Umstellung weiter Teile des RAC auf ein digitalisiertes Verfahren. Anmeldungen der einzelnen Schulen sind ab dem Durchgang 2015/16 nur noch über www.NAVonline.de möglich. Es ist geplant, dass die einzelnen Schulen über einen individuellen Zugangs-Code terminiert Downloads der Klausuren und Hausarbeitsthemen durchführen können.

Die Freischaltung des Anmeldeformulars sowie weitere Informationen folgen voraussichtlich zum 01. September 2015.

Termine:

1. Stufe (Klausur): 05.11.2015

2. Stufe (Hausarbeit): 04.01. – 08.02.2016

3. Stufe (Abschlusskolloquium) 09. – 11.06.2016


Edgar Barwig / Gabriele Stammermann
Koordinatoren des RAC im Vorstand des NAV

Landessieger RAC WilfriedStroh 2014

Mit der festlichen Abschlußveranstaltung in der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel am 5. Juli 2014 ist der Durchgang 2014/14 des RAC abgeschlossen worden. An dieser Stelle berichtet Edgar Barwig, Koordinator für Wettbewerbe im Vorstand des NAV, ausführlich über den Verlauf, Themen sowie Zahlen und Fakten zum vergangenen Landeswettbewerb:

hab-wegweiser

Am 5. Juli 2014 fand -nunmehr zum 5. Mal- der Festakt anläßlich der Ehrung der Landessieger des Rerum Antiquarum Certamen (RAC) in der ehrwürdigen Herzog-August-Bibliothek zu Wolfenbüttel statt.