Gieseler Verabschiedung 2015

Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden, Burghard Gieselers

 

An der Spitze des Niedersächsischen Altphilologenverbandes hat es einen Wechsel gegeben. Nach vielen Jahren im geschäftsführenden Vorstand haben die Herren Dr. Martin Biastoch und Dr. Christian Stock sowie der langjährige Vorsitzende Burghard Gieseler nicht wieder für ein Amt im NAV-Vorsitz kandidiert.

In den mehr als zehn Jahren seiner Amtszeit stand Burghard Gieseler als Vorsitzender in Zeiten großer Veränderungen der Rahmenbedingungen des Latein- und Griechischunterrichts für die traditionellen Bildungswerte der klassischen alten Sprachen ein:

Persönlichkeitsbildung des einzelnen Schülers durch die sprachliche und inhaltliche Erarbeitung lateinischer und griechischer Texte, Widerstand gegen die Verzwecklichung der schulischen Bildung und die Bedeutsamkeit des Wissens um die geistigen und kulturellen Wurzeln unseres gemeinsamen Europas sind von ihm immer wieder in Öffentlichkeit und Politik mit größter Vehemenz vertreten worden.

Dafür gebührt ihm und seinem Kollegenkreis im Vorstand in ganz besonderer Weise der Dank der Fachkolleginnen und Fachkollegen im Lande.

NAV Vorstand 2015

Der neue Vorstand des Niedersächsischen Altphilologenverbandes. V.l.n.r.: Sören Conrad, Wiebke Potthast, Anna Vehling-Klejnowski, Stefan Gieseke, Katja Sommer, Gabriele Stammermann, Bernhard Breuing, Edgar Barwig.

 

Zum neuen geschäftsführenden Vorstand des Niedersächsischen Altphilologenverbandes wurden auf der Vertreterversammlung am 16.1.2015 in Hannover Herr Stefan Gieseke (Vorsitzender), Frau Anna Vehling-Klejnowski und Frau Dr. Katja Sommer gewählt.

Neben den Aufgabenbereichen für Kassenführung (Bernhard Breuing), Mitgliederverwaltung und Schriftführung (Wiebke Potthast), Redaktion der Mitteilungen (Sören Conrad) und Koordination des Rerum Antiquarum Certamen (Edgar Barwig), verfügt der neue Vorstand über weitere Beisitzer mit den Aufgaben, die Gesamt- und Oberschulen zu vertreten (Dr. Wolfgang Petri), die Landesschulbehörde zu vertreten (Dr. Christian Stock), und die Wettbewerbe des NAV zu unterstützen (Gabriele Stammermann). Außerdem wird der Internetauftritt weiterhin von Clemens Liedtke betreut.

Der neue Vorstand nimmt seine Arbeit auf mit dem Ziel, in der Umstrukturierung zum neunjährigen Gymnasium die Position der alten Sprachen zu stärken und durch gezielte Werbemaßnahmen dafür zu sorgen, dass die dritte Fremdsprache in einem entschleunigten gymnasialen Bildungsgang wieder mehr Bedeutung gewinnt im Bewusstsein von Schülern und Eltern. In den letzten Jahren hatte Latein während des G8-Konstruktes knapp 10.000 Latein-Schüler landesweit verloren, wohingegen die Anwahlzahlen der Griechisch-Schüler nahezu konstant geblieben ist. Ziel ist es aber auch, Latein in der Mittelstufe der Gesamt- und Oberschulen zu etablieren und damit insgesamt auch für die jungen Lateinlehrkräfte wieder bessere Einstellungsbedingungen zu schaffen.

NAV Vorstand 2015

Auf der Vertreterversammlung des Niedersächsischen Altphilologenverbandes am 16. Januar 2015 ist ein neuer Vorstand gewählt worden. Der NAV gratuliert herzlich Stefan Gieseke zur Wahl zum neuen 1. Vorsitzenden sowie Anna Charlotte Vehling und Katja Sommer zum stellvertretenden Vorsitz.

Landestag mit griechischem Schwerpunkt

10. Oktober 2014

Ratsgymnasium, Stadthagen

ratsgymnasium stadthagen

» hier finden Sie das ausführliche

Veranstaltungsprogramm:

OLDENBURG 82103a9d-1d38-4b4d-9946-bafa2309a82a--600x332

(Foto: Schmuck/NWZ)

Das schreibt die "Nordwest-Zeitung":

"Liebfrauenschüler gewinnt Latein-Wettbewerb - Robert Schumacher siegt bei „Rerum Antiquarum Certamen“.

Lesen Sie den vollständigen Artikel online in der NWZ:

http://www.nwzonline.de/oldenburg/bildung/liebfrauenschueler-gewinnt-latein-wettbewerb_a_16,0,2217838920.html

Mythologia

"Mythologia", das Griechisch-Lehrwerk des Niedersächsischen Altphilologenverbandes  war in diesem Jahr mit einem Info-Stand auf dem Bundeskongress des DAV in Innsbruck vertreten. Stefan Gieseke stellte den Tagungsteilnehmern das inzwischen dreibändige Lehrbuch für den früh beginnenden Griechischunterricht vor.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

aus organisatorischen Gründen muß die ursprünglich für den 21. März angekündigte Vertreterversammlung des NAV auf den Herbst 2014 (voraussichtlich im Anschluß an die Herbstferien) verschoben werden.

Der genaue Termin sowie der Veranstaltungsort werden noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme und freundliche Grüße,

Ihr

Burghard Gieseler
Vorsitzender des Niedersächsischen Altphilologenverbandes

www.NAVonline.de

der Niedersächsische Altphilologenverband im Internet


Herausgeber: Der Vorstand des Niedersächsischen Altphilologenverbandes
StD Stefan Gieseke
Kaiser-Wilhelm-und Ratsgymnasium
Seelhorststr. 52
30175 Hannover
Tel. 0511-1684 4743

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
verantwortlich für die "Mitteilungen": Sören Conrad
Wilhelmgymnasium
Leonhardstr. 65
38102 Braunschweig
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
verantwortlich für den Bereich "Wettbewerbe": Edgar Barwig
Gymnasium Bersenbrück
Im Dom 19
49539 Bersenbrück
05439 / 94 0 50
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Entwurf, Realisation und technische Betreuung:

Clemens Liedtke
ClemensLiedtke.de IT-Lösungen für Wissenschaft, Kultur u. Technik,  Stuttgart
im Auftrag des NAV
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haftungsausschluß (Disclaimer) nach dem Teledienstgesetz (TDG):

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Betreiber dieses Onlineangebotes übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Haftungsansprüche gegen den Betreiber dieses Onlineangebotes, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Betreibers dieses Onlineangebotes kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber dieses Onlineangebotes behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


2. Verweise und Links

Sofern auf Verweisziele ("Links") direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Betreibers dieses Onlineangebotes liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seiten, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in vom Betreiber dieses Onlineangebotes eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.


3. Urheberrecht

Der Betreiber dieses Onlineangebotes ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Sounds und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Sounds und Texte zurückzugreifen.

Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright vom Betreiber dieses Onlineangebotes nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Betreiber dieses Onlineangebotes das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.

Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber dieses Onlineangebotes selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers dieses Onlineangebotes nicht gestattet.


4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als untrennbarer Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.